info@lc-bruehl.ch 

Telefon: 071 288 26 44

Die Nachwuchsabteilung des LC Brühl stand an diesem Wochenende zum letzten Mal in dieser Saison im Einsatz. Am Finale des Mille Gruyère in Langenthal sowie an der Endrunde des Swiss Athletics Sprint in Lausanne stellten sie sich ein letztes Mal der nationalen Konkurrenz.

Am Schweizer Finale des Mille Gruyère in Langenthal war gleich ein Brühler Quartett am Start. Zum besten Endresultat stürmte Murielle Brehm. Die U16-Athletin schrammte über 1000 Meter nur ganz knapp am Podest vorbei und beendete den Wettkampf mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 3:03.39 Minuten. Ebenfalls neue persönliche Bestleistungen stellten Tim Schneider in der Kategorie M10 in 3:20.95 Minuten sowie Karlen Manzala bei den W10 in 3:27.26 Minuten auf. In der gleichen Kategorie wie Manzala lief auch Alexia Linde in einer neuen persönlichen Bestleistung ins Ziel.

Auch über die kürzeren Distanzen standen die Nachwuchstalente noch einmal im Einsatz. Am Schweizer Finale des Swiss Athletics Sprint in Lausanne nahmen Silvan Bruderer, Karlen Manzala und Noelle Krentz teil. Für Silvan Bruderer reichte es in einer Zeit von 8.95 Sekunden über 60 Meter zu einer neuen persönlichen Bestleistung sowie einer Halbfinalqualifikation. Noelle Krentz erzielte eine Zeit von 8.94 Sekunden. Bis ins Finale sprintete Karlen Manzala. In einer Zeit von 8.88 Sekunden stellte sie ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung auf. (Foto: Urs Siegwart)

Unterstützt durch:

  • 01SG.jpg
  • 02SC.jpg
  • 03LG.jpg
  • 04OS.jpg
  • 06AW.jpg
Back to Top

Copyright © 2019 LC Brühl Leichtathletik. Alle Rechte vorbehalten.

© 2019 LC Brühl Leichtathletik
Joomla Templates by Joomzilla.com