info@lc-bruehl.ch 

Telefon: 071 288 26 44

 Bild: Aauri Bokesa (Archiv Urs Siegwart)

An den teils hochkarätig besetzten Citius Champs in Bern lief es nicht allen Brühler gleich gut. Ramon Flammer kämpfte über die 110m Hürden weiterhin mit seiner Wettkampfform. Während Jason Joseph vorneweg zu Schweizerrekord stürmte, lief Flammer mit 14.95 eine Zeit weit unter seiner Erwartung.

Auch Dominic Lobalu lief es nicht wie erwünscht. Zwar konnte er über 2000m anfangs noch mit der Spitzengruppe mithalten. In der letzten Runde fehlten jedoch die Kräfte, die anderen zogen ohne ihn davon. Am Schluss blieb er mehr als zehn Sekunden hinter dem Erstplatzierten. Die Hoffnung auf mehr war da gewesen, jedoch kam das Resultat nach einem Unfall im Training nicht ganz unerwartet, Lobalu hatte seither noch nicht zurück zu alter Form gefunden.

Sehr zufrieden mit ihrem Wettkampf war dafür die dritte Brühlerin am Start. Aauri Bokesa lief über 400m so schnell wie seit fünf Jahren nicht mehr. Mit ihrer Zeit von 52.36 ist sie in dieser speziellen Saison momentan die 16. Athletin weltweit.

Unterstützt durch:

  • 01SG.jpg
  • 02SC.jpg
  • 03LG.jpg
  • 04OS.jpg
Back to Top

Copyright © 2020 LC Brühl Leichtathletik. Alle Rechte vorbehalten.

© 2020 LC Brühl Leichtathletik
Joomla Templates by Joomzilla.com
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.