info@lc-bruehl.ch 

Telefon: 071 288 26 44

Der Mehrkämpfer übersprang an den Schweizermeisterschaften der Junioren in Magglingen 1.91m und sicherte sich damit die Bronzemedaille.

Robyn Odermatt war bei seinem Wettkampf sehr darauf bedacht, sich so wenig Fehlversuche wie möglich zu leisten. Mit Erfolg, er übersprang die Latte bis zur Höhe von 1.91 Metern immer gleich im ersten Versuch und scheiterte erst an der Höhe 1.94 Meter dreimal. Er hatte gelernt aus den Schweizermeisterschaften im vergangenen September. Dort war er wegen zu vielen Fehlversuchen Vierter geworden, obwohl er gleich hoch gesprungen war wie der Erstplatzierte. Nun zahlte sich diese Erfahrung aus, hätte er sich in Magglingen nur einen einzigen Fehlversuch geleistet, wäre er abermals Vierter geworden.

Am nächsten dran an einer weiteren Medaille für den LC Brühl war Murielle Brehm. Die 16-jährige qualifizierte sich über 400m überraschend für das Finale. Dort konnte sie in einem guten Lauf abermals ihre persönliche Bestleistung verbessern, die drei Konkurrentinnen waren jedoch nicht zu schlagen. Vor dem 400m-Finale vom Sonntag war sie bereits über die Hürden gestartet, wie auch vergangene Woche bereits an den Schweizer Meisterschaften der Erwachsenen. In dieser Disziplin klappte es jedoch nicht optimal und sie verpasste die Finalqualifikation. Das bewahrte sie dafür vor der Entscheidung zwischen dem Hürden- und dem 400m-Finale, wäre doch ein Start an beiden Finals nicht möglich gewesen.

Mit Antonia Gmünder war eine weitere Mehrkämpferin in Magglingen im Einsatz. Sie zeigte im Hochsprung und über die Hürden einen soliden Wettkampf und wurde in beiden Disziplinen Fünfte. Sie zeigte sich damit zufrieden, gewann sie doch vor drei Wochen bereits im Mehrkampf eine nationale Medaille.

Bei Corina Sieber machte sich bemerkbar, dass sie nur wenig trainieren konnte in den letzten Wochen und sie landete im Dreisprung weit von ihrer Bestmarke entfernt. Mit Reto Schaffner und Scott Odermatt waren zudem zwei Söhne (mit Robyn sogar drei) unserer Leistungssporttrainer im Einsatz. Zudem startete Casimir Herold über 200m.  

 

Alle Brühler Resultate: 

 

Männer:  

Robyn Odermatt: 3. Hoch mit 1.91m, 8. Stab mit 4.00m, 60mH in 8.84" 

Scott Odermatt: 10. Stab mit 3.25m 

Reto Schaffner: 60mH in 9.43" 

Casimir Herold: 200m in 23.81" 

 

 

Frauen:  

Murielle Brehm: 400m in 59.94" VL, 59.79" F, 60mH in 9.34 

Antonia Gmünder: 5. Hoch mit 1.60m, 10. Weit mit 5.21m, 60mH VL in 9.11", F 5. in 9.08" 

Corina Sieber: 6. Drei mit 10.52m 

 

Robyn Odermatt (Foto von Urs Siegwart) 

 

 

Unterstützt durch:

  • 01SG.jpg
  • 02SC.jpg
  • 03LG.jpg
  • 04OS.jpg
Back to Top

Copyright © 2020 LC Brühl Leichtathletik. Alle Rechte vorbehalten.

© 2020 LC Brühl Leichtathletik
Joomla Templates by Joomzilla.com
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.